Abschied von Buch im Kurpark

Wir schließen – für immer!
Kein Scherz, kein Zwang, keine spontane Aktion. Nein, wir machen es freiwillig. Am 31. 10. 2019 schließen wir unsere Buchhandlung und Galerie im Kurpark für immer. Elf Jahre haben wir mit großer Lust und Freude Deutschlands kleinste Buchhandlung betrieben. Dass im Laufe der Jahre manch Urlauber erst zu uns kam und seine Koffer später auspackte, haben wir uns oft und gerne erzählen lassen. „Buch im Kurpark“, das war keine Schnapsidee, sondern eine Institution. Unser Laden war kultureller Treffpunkt – und für viele Kunden nicht nur einmal im Jahr. Hier fanden auf wenigen Quadratmetern Gespräche über Gott und die Welt statt. Selbst Prominente – wie Boxtrainer Uli Wegner oder TV-Kommissar Peter Sodann – stöberten im Buchladen, der immer als besonders gut sortiert galt. Hier gab es Bücher, die in den großen Buchhandelsketten keinen Platz mehr fanden, etwa Literatur von DDR-Autoren oder von längst vergessenen Klassikern. Das Besondere unserer Buchhandlung lag wohl darin, dass wir immer gesprächsbereit waren. Dass wir gerne beraten haben, dass wir an unseren Kunden wirklich interessiert waren. Das hätte sicher noch eine Weile so weitergehen können. Aber alles hat seine Zeit. Für uns beginnt, haben wir beschlossen, eine neue. Wir wollen mit unserem gerade erschienenen Erinnerungsbuch „Was wollen Sie eigentlich von mir?“ unterwegs sein. Kurz: Wir wollen noch was erleben! In diesem Sinne danken wir allen, die zu interessanten Begegnungen in unserem kleinen Buchladen beigetragen haben. Natürlich werden wir Sie oder Sie vermissen. Aber wer sagt denn, dass wir uns nicht wiedersehen. Wo? Immer mal auf unsere Homepage schauen! Denn typische Ruheständler werden wir wohl nie. Auf geht’s!

Wir benutzen Cookies und Google Analytics, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen